Andy Küchencottage

Neulich kam bei mir ungewollt Weihnachtsstimmung auf, als ich eine Amaretto-Mohn-Tarte gebacken und probiert habe. Dabei wollte ich eigentlich nur in Herbststimmung kommen.. haha..! 🙂

Amaretto-Mohn-Tarte

Zubereitungszeit:  30 Minuten
Backzeit:  35-40 Minuten

Zutaten:
100g kalte Butter
50g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
180g Mehl
Handvoll Amarettini

200g Marzipanrohmasse
3 EL Mohnsamen
50 ml Sahne
3 Eier
1 Prise Salz
50g Feinster Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
1EL Amaretto-Likör

Außerdem
Alufolie, trockene Hülsenfrüchte

 

Zubereitung:
Für den Mürbeteig die Butter mit Zucker, Salz, Mehl sowie dem Ei zügig verkneten und zu einer Teigkugel formen . In Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine Tarteform mit etwas Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Außerdem eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und darauf den Teig ausrollen. Die Form damit auskleiden. Den Boden dann mit einer Gabel mehrfach einstechen.  Den Boden mit der Alufolie bedecken und darauf die Hülsenfrüchte geben. Die Tarte auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten blind backen.

Was Blindbacken ist erfährst du hier: Blindbacken

Die Amarettini zerbröseln und auf dem blindgebackenen Kuchenboden verteilen.
Marzipan würfeln und die Eier trennen. Eigelb mit Marzipan, Mohn, Amaretto-Likör und Sahne zu einer glatten Masse verrühren. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, nach und nach feinster Zucker ein rieseln lassen.
Eischnee zur Eigelbmasse geben und vorsichtig unterheben. Den Belag dann auf den Tarteboden verteilen und die Tarte auf mittlerer Schiene weitere 35- 40 Minuten backen.

Das wichtigste kommt zum Schluss: Die Amaretto-Mohn-Tarte genießen! 🙂  

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url