Brombeertorte – Mirror Glaze Teil 3 | MIT VIDEO

Andy Küchencottage

Das ist nun das zweite Rezept meines Mirror Glaze Projektes - eine glänzende Brombeertorte

Ist doch ein echter Hingucker oder? Ihr könnt natürlich die Farbe und Früchte eurer Wahl verwenden. Lila hätte zum Beispiel bestimmt auch wunderschön zu den Brombeeren gepasst. Was meint ihr dazu?

Statt der backfesten Puddingkrem kann auch normaler Pudding verwendet werden. Ich wollte bei dieser Torte nur auf Nummer sicher gehen, weil das meine erste Mirror Glaze Torte war. Bei dieser Puddingkrem weiß ich, dass sie schön schnittfest ist und auch nichts schief gehen kann.

YouTube Video-Anleitung zum Rezept

Mirror Glaze – Brombeertorte

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Kühlzeit: Fruchtgeele 2 ½ Stunden, Torte mind. 4 Stunden
Backzeit: ca. 15 Minuten

Zutaten für den Biskuit:
4 Eier
2 EL warmes Wasser
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
90g Mehl
30g Speisestärke
2-3 EL Kakao
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für das Fruchtgelee:
150g TK Brombeeren
1/3 Pck. Gemahlene Gelatine
3-4 EL Puderzucker

Butterkrem:
250g Süßrahmbutter
Mark einer halben Vanilleschote
1 Pck. Backfeste Puddingkrem Vanille
250ml Milch
5-6 EL Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)

Zutaten für die Mirror Glaze:
Blaues Lebensmittelfarbgel
12g gemahlene Gelatine
60g Wasser
180g Glucosesirup
180g Zucker
105g Wasser
120g gesüßte Kondensmilch
180g weiße Kuvertüre

Außerdem:
Frische Brombeeren für die Deko
Blaue Zuckerperlen
Essbares Glitzerpulver
Silikonform für eine kleine Torte

Zubereitung:
Schokobiskuit:
Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Ein Blech mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit Salz steif schlagen. Währenddessen 1/3 des Zuckers ein rieseln lassen. Anschließend Eigelb, lauwarmes Wasser, restlichen Zucker, Vanillezucker cremig aufschlagen bis der Zucker sich gelöst hat. Eischnee darüber geben.

Mehl mit Speisestärke, Backpulver sowie Kakao mischen und über das Eischnee in die Schüssel sieben. Alles vorsichtig unterheben bis ein glatter Teig entsteht.

Den Biskuitteig gleichmäßig auf dem Blech verteilen und vorsichtig glatt streichen. Du solltest nicht zu oft drüber streichen, weil sonst die typische Leichtigkeit des Biskuitteigs verloren geht.  Die Biskuitplatte ~15 Minuten backen und auskühlen lassen. Einen großen Kreis in Größe der Silikonformöffnung ausstechen.

Fruchtgelee:
Die Brombeeren pürieren. Gemahlene Gelatine in 4 EL Wasser rühren und quellen lassen. Anschließend erwärmen. Sie sollte nicht zu heiß werden. Das funktioniert ganz gut in der Mikrowelle auf kleiner Stufe. Drei Esslöffel pürierte Brombeeren in die erwärmte Gelatine rühren, damit diese runter kühlt. Die Gelatine dann in die restlichen Beeren zusammen mit dem Puderzucker einrühren und als nächstes in die Silikonform füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und danach für mindestens 2 Stunden in die Tiefkühltruhe.

Butterkrem:
Die weiche Butter hell-cremig aufschlagen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zur Butter geben. Die backfeste Puddingkrem nach Packungsangabe mit 250 ml Milch zubereiten und sofort zur Butter rühren. Milchmädchen ebenfalls einrühren.

Die Butterkrem in einen Spritzbeutel füllen und die Silikonform damit zu eine Drittel füllen. Schau, dass keine Luftlöcher entstehen. Das Brombeergelee aus der Silikonform lösen, in die Mitte der Butterkrem setzen und leicht reindrücken. Die Unterseite sollte aber noch komplett mit Krem bedeckt sein. Die Silikonform anschließend bis zum zweiten Drittel füllen (das Gelee sollte leicht bedeckt sein). Darauf kommt der Biskuitkreis und drum herum noch bis zum Rand die Krem.  Nun sollte die ganze Silikonform gefüllt sein. Das Ganze wird mit Frischhaltefolie abgedeckt und kommt für einige Stunden in die Tiefkühltruhe. Noch besser wäre es, wenn man die Torte über Nacht im Froster lässt, damit sie auch wirklich komplett durchgefroren ist. Das ist später für die Mirror Glaze von Nöten.

Mirror Glaze:
Die weiße Kuvertüre fein hacken.

Den Glucosesirup, Zucker und Wasser aufkochen und dann sprudelnd kochen lassen. Die Flüssigkeit sollte wirklich sehr heiß sein, deswegen ruhig 2 Minuten kochen lassen, aber aufpassen, dass nichts überläuft. Und ACHTUNG, verbrenn dir nicht die Finger.

Den Topf vom Herd ziehen, die gehackte weiße Kuvertüre und die Kondensmilch (Milchmädchen) einrühren, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist und ungefähr auf 35 Grad runtergekühlt ist. Das ist wichtig, sonst wirkt die Gelatine nicht richtig. Die gemahlene Gelatine in 60g Wasser rühren und quellen lassen.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass keine Klümpchen in der Glasur sind, dann leer die Flüssigkeit durch ein feines Sieb. Als letztes die Gelatine und die blaue Lebensmittelfarbe einrühren.

Die Mirror Glaze in eine Schüssel geben und sofort mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.

Die Torte aus der Tiefkühltruhe holen und vorsichtig aus der Silikonform lösen. Nun solltest du sie auf irgendetwas drauf stellen, damit die Glasur gut abtropfen kann. Ich habe beispielsweise eine Schüssel falschherum in ein Gefäß gestellt und darauf dann die Torte positioniert.

Im nächsten Schritt wird die Mirror Glaze großzügig über die Brombeertorte gegossen. Die überschüssige Glasur wird im Gefäß aufgefangen. So kannst du sie luftdicht umfüllen, einfrieren und zu einem anderen Zeitpunkt wieder verwenden.

Die Glasur zieht dadurch, dass die Torte gefroren ist, relativ schnell an, d.h. sie ist in einem gelartigen Zustand. Vorsichtig kann die Torte von der Schüssel gehoben und auf einen Servierteller gesetzt werden. In der Mitte der feinen Mirror Glaze Torte habe ich dann noch frische Brombeeren, blaue Zuckerperlen und etwas silbernen essbaren Glitzerstaub verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url