Cremiges Erdbeer-Tiramisu

Andy Küchencottage

Es gibt zig Variationen von Tiramisu. Ganz besonders lecker find ich aber das Erdbeer-Tiramisu. Da wir momentan mitten in der Beerensaison sind, bin ich natürlich nicht drum rum gekommen diesen cremigen Kuchen zu machen. Im Prinzip geht das Rezept ganz einfach. Man sollte nur wirklich darauf achten, dass man ganz frische Eier verwendet, weil diese roh verarbeitet werden.

Das Mascarpone ist sehr mächtig, deshalb sind Erdbeeren als Kombination genau das richtige! Die sind nämlich von Natur aus säuerlich und nehmen dem Ganzen die Schwere. Mehr als ein Stück sollte man davon trotzdem nicht naschen, weil einem sonst ein bisschen schlecht wird. Ich spreche aus Erfahrung. <<haha>>

Dann wünsch ich euch gutes Gelingen und viel Freude beim Naschen! 🙂

Erdbeer-Tiramisu

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 3-4 Stunden

Zutaten:
500g Mascarpone
1/8 l Espresso
4 Eigelb
2 Eiweiß
100g Puderzucker
3cl Amaretto
ca. 200g Löffelbiskuits
500g Erdbeeren
1 Pck. Gelierzucker mit Stevia
Schokoherzchen zum Bestreuen

Bekommst du bspw. hier: Dr. Oetker Gelierzucker mit Süßungsmittel aus Stevia

WICHTIG: Die Eier müssen ganz frisch sein, da sie roh verarbeitet werden.
Zubereitung:

Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Anschließend ca. 6 Erdbeeren in Scheiben schneiden. Den Rest pürieren und mit Gelierzucker (Menge des Gelierzuckers richtet sich nach der Menge des Erdbeerpüree) nach Packungsanleitung zubereiten.

Die vier Eigelb, Puderzucker und das 2cl Amaretto zu einer dicklichen Crem aufschlagen. Das Mascarpone unter die Eigelbmasse rühren.
Zwei Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den Eigelb-Mascarpone-Mix heben.
Espresso und 1cl Amaretto mischen. Davon etwas in einen flachen Teller geben und die Löffelbiskuit kurz darin wenden, so dass sie nicht schwammig werden, aber damit getränkt sind.
Die Löffelbiskuits in einer eckigen Form (z.B. Glasform) aneinander reihen und dann etwas Crem drauf verteilen. Danach eine Schicht Erdbeerpüree. Solange Biskuits und Crem schichten, bis sie verbraucht ist. Die letzte Schicht sollte aus Erdbeerenscheiben bestehen.

Als letztes mit Schokoherzen bestreuen.
Das Tiramisu im Kühlschrank 3-4 Stunden kühlen bis es schnittfest wird.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url