Flammkuchen – der herzhafte Klassiker

Andy Küchencottage

Der herzhafte Klassiker: Flammkuchen! Ich finde ja Flammkuchen kann man zu fast jeder Gelegenheit servieren. Egal ob Party, Kindergeburtstag, Filmeabend mit Freunden und und und...! In diesem Rezept habe ich den Hefeteig mit Speck, Zwiebel und Käse belegt. Es gibt natürlich noch zig andere Varianten. Meine liebsten Rezepte teile ich in nächster Zeit mit euch. Also immer mal wieder reinschauen. 🙂

Flammkuchen

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gehzeit (Teig): 45-60 Minuten
Backzeit: 20 Minuten je Blech

Zutaten für den Teig:

500g Mehl
1 Würfel Hefe
100ml Öl
250ml Wasser
1 TL Salz

Zutaten für den Belag:
250g Creme Fraîche
Salz/Pfeffer
etwas gerieb. Muskatnuss
Bund Petersilie
200g Speckwürfel
geriebener Käse
1x Zwiebel

 

Zubereitung:

Den Hefewürfel in 2EL lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Öl, 250ml Wasser, Salz und die aufgelöste Hefe zu einem festen, glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Hefeteig an einem warmen Ort  45-60 Minuten gehen lassen. Danach den Teig in Hälfte teilen und jeweils auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ausrollen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Petersilie waschen, vom Stängel zupfen und fein hacken. Creme Fraîche in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken. Die gehackte Petersilie drunter mischen.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Nun gleichmäßig die Creme auf dem Flammkuchen verteilen. Anschließend mit Speckwürfel und Zwiebelscheiben belegen und den geriebenen Käse darüber streuen.

Die Bleche jeweils 18-20 Minuten backen.

Leckerschmecker 🙂

Tipp: Wer den Boden besonders dünn bevorzugt, kann den Teig auch dritteln.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url