Herztorte im Doppelpack | Doppelherztorte | mit Video

Andy Küchencottage

Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein,
langen und bangen in schwebender Pein,
himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt-
glücklich allein ist die Seele, die liebt.
Ein Liebesgedicht von Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt gar nicht genug Anlässe seiner besseren Hälfte die Zuneigung und Liebe zu zeigen. Diese Doppelherz-Torte eignet sich für so viele wunderschöne Feste, wie zum Beispiel dem Valentins- und Hochzeitstag, eine Verlobungsfeier und, und, und… Es muss auch gar kein Doppelherz sein. Die Zutaten und Rezeptbeschreibung hab ich so verfasst, dass auch jede Herztorte einzeln für sich gebacken werden kann. Für diejenigen, die es fruchtiger lieber mögen: Die eine Sahnetorte ist aus hellem Biskuit, mit Himbeersahne gefüllt. Die andere ist aus einem dunklen Schokoladenbiskuit, mit cremiger Ganache und Schokosahne. Da ist sicherlich die richtige Mischung dabei. Die Herstellung des Doppelherzes nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Hier kannst du dir das Video zum Rezept ansehen:

Doppelherz-Torte

Backzeit:  je Biskuit 40 Minuten

Zutaten für den Dunklen Biskuit:

180g Mehl
2 geh. EL Speisestärke
6 Eier
180g Zucker
30ml Rapsöl
1 Prise Salz
1 Pck. Vanilleextrakt
2-3 EL Kakao

Zutaten für hellen Biskuit:
180g Mehl
2 geh. EL Speisestärke
6 Eier
180g Zucker
30ml Rapsöl
1 Prise Salz
1 Pck. Vanilleextrakt

Zutaten für die helle Füllung:
110g pürierte Himbeeren
40g frische Himbeeren oder TK
200g Sahne (für die Himbeersahne)
3 EL San-Apart
4 EL Puderzucker
2EL Himbeermarmelade

Zutaten für die Ganache:
50g Sahne
100g Zartbitterschokolade

Zutaten für die Schokosahnefüllung:
3 EL San-Apart
200g Sahne (für die Schokosahne)

Zum Einstreichen:
600g Sahne
4 EL San-Apart
1 Pck. Vanillezucker

Zum Verzieren:
selbst modellierte
oder gekaufte
rote Marzipanrosen

Zubereitung:
Ganache vorbereiten: Zartbitterschokolade raspeln oder feinhacken. 50g Sahne erhitzen, die Zartbitterschokolade darin schmelzen bis eine schöne glänzende Ganache entsteht. Auskühlen lassen.

Für den hellen Biskuit:
Die Herzbackform leicht mit Öl einreiben und den Boden mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die 6 Eier mit 180g Zucker und Salz für ca. 10 Minuten hell cremig aufschlagen. Das Rapsöl und Vanilleextrakt vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Mehl mit Speisestärke gut vermischen, sieben und unter die Masse heben.  Die Biskuitmasse in die Herzbackform füllen, vorsichtig glatt streichen. Den Biskuit 40 Minuten backen.  Die ersten 20 Minuten ein Backblech mit etwas Wasser ins untere Ofenfach legen.

Für den Schokobiskuit:
Die Herzbackform leicht mit Öl einreiben und den Boden mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die 6 Eier mit 180g Zucker und Salz für ca. 10 Minuten hell cremig aufschlagen. Das Rapsöl und Vanilleextrakt vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Mehl mit Speisestärke und 2-3 EL Kakaopulver gut vermischen, sieben und unter die Masse heben.  Die Biskuitmasse in die Herzbackform füllen, vorsichtig glatt streichen. Den Biskuit 40 Minuten backen.  Die ersten 20 Minuten ein Backblech mit etwas Wasser ins untere Ofenfach legen.

Beide Biskuitherzen vollständig auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal ein schneiden, damit man je 2 Schichten erhält.

Für die Füllung der hellen Herztorte: 200g Sahne mit 3 EL San-Apart,  3 EL Puderzucker  steif schlagen. Die pürierten Himbeeren mit 1 EL Puderzucker verrühren und anschließend vorsichtig unter die Sahne heben.

Für die Füllung der Schokoherztorte: 200g Sahne mit 3 EL San-Apart  steif schlagen. Drei Viertel der Ganache nach und nach unter die Sahne rühren.

Helle Herztorte: Auf die untere Biskuitschicht Himbeermarmelade streichen. Darauf dann die Himbeersahne geben und auf diese dann die frischen Himbeeren verteilen. Den Biskuitdeckel drauf legen und kühl stellen.

Dunkle Herztorte: Die übrige Ganache auf den dunklen Biskuitboden verteilen, darauf dann die Schokosahne streichen und den dunklen Biskuitdeckel drauf legen. Ebenfalls kalt stellen.

Auf die Schokotorte die Herzbackform legen und einen kleinen Teil herausschneiden, sodass die zwei Torten zusammengeschoben werden können. (Siehe Foto)

Zum Einstreichen der Torten: 600g Sahne mit 4 EL San-Apart, Vanillezucker steif schlagen. Etwas Sahne für die Garnierung beiseitelegen.  Die Herztorten komplett damit einstreichen und dann achtsam zusammenschieben, damit ein Doppelherz entsteht.

Die übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Rand mit Tupfen garnieren und anschließend die Marzipanrosen darauf verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url