Andy Küchencottage

Heut bin ich in herrlicher Adventstimmung: Wunderbar-klassische Hilda Plätzchen
Die sind so fein und locker, dass sie auf der Zunge zergehen.

 
Hilda Plätzchen

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Kühlzeit: 40- 50 Minuten
Backzeit 10-12 Minuten

Zutaten für ca. 40 Plätzchen:
400g Mehl
250g Butter
125g Puderzucker
100g gemahlene Mandeln
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Vollmilch
1/2 TL Backpulver
1/3 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1 Prise Salz

Außerdem:
Hagebutten-
oder Erdbeermarmelade
Puderzucker
Ausstechformen

Zubereitung:
Mehl mit Puderzucker, Mandeln, Vanillezucker, Backpulver, Zimt, Nelken und Salz vermischen.  Butter würfeln und zusammen mit der Vollmilch zur Mehlmischung geben. Alles zu einen glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für 40-50 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Den Teig ca. 3mm dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen.  Bei der Hälfte der Plätzchen die Mitte ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Nochmals für ca. 20 Minuten kalt stellen.

Währenddessen den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hilda Plätzchen für ca. 12 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

Die Marmelade erhitzen bis sie flüssig wird. Die abgekühlten Plätzchen ohne Loch damit bestreichen und sofort das Gegenstück mit Loch drauf setzen. Am Schluss die Mulde bis zum Rand mit Marmelade füllen und die Kekse mit Puderzucker  bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url