Holunder-Sahnetorte | mit Video

Andy Küchencottage

Habt ihr sie schon entdeckt? Überall am Waldrand blühen wieder die herrlich sahneweißen Blüten des Holunderbaumes. Die Blütenpracht ist überwältigend. Schon im vergangenen Jahr wollte ich eine leckere Torte mit Holunderblüten als Dekoration backen, hatte aber blöderweise die Saison verpasst. Denn lange blüht der Holunder nicht. So schnell wie sie gekommen sind, sind die weißen Sternchen auch schon wieder verblüht. Deshalb heißt die Devise sofort an die Holunderrezepte und los backen! 😉

Die Holundertorte schmeckt trotz des Sirups nicht zu süß, weil die Marmelade mit frischem Zitronensaft abgeschmeckt wird. Reine Holundermarmelade habe ich leider nicht gefunden. Nur in Kombination mit Sauerkirsche.  Aber wie es der Zufall so wollte war das überhaupt nicht schlimm, denn die Zusammensetzung ist wirklich grandios! Es schmeckt nicht nur säuerlich als Kontrast zur süßen Holundersirup-Sahne, sondern verleiht der Torte beim Anschneiden einen wunderschönen Farbtupfer.

Die Anleitung  habe ich noch in einem Youtube-Video für euch verpackt. Freue mich über eure Meinung und neue Anregungen.

Holunder-Sahnetorte

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Backzeit: insgesamt ca. 45 Minuten

Zutaten:
175g Mehl
2 TL Backpulver
175g Butter (Raumtemperatur)
175g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
ca. 4 EL Holunderblütensirup

400g Sahne
4 TL Sanapart (Sahnefestiger vegetarisch)
4 EL Holunderblütensirup
1 TL Bio-Zitronenschale
200g Puderzucker
2 EL Holunderblütensirup
4-6 Löffel Holundermarmelade
2 EL Zitronensaft
2 EL gehackte Pistazien
Frische Holunderblüten zum Dekorieren

Zubereitung:
Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und Salz hell cremig
aufschlagen. Die Eier nach und nach zufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit dem Holunderblütensirup ebenfalls unter den Teig rühren.

Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. Ich nehme statt der Springform gerne einen Tortenring aus Metall und schlage den Boden mit Backpapier ein. (Durchmesser 20 cm) Die erste Schicht wird für ca. 15 Minuten im Ofen gebacken.
Den restlichen Teig solange kühl stellen.  Anschließend eine zweite Schicht backen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit Sanapart, Holunderblütensirup und der Zitronenschale steif schlagen. Die Marmelade mit Zitronensaft abschmecken und auf beiden Böden verteilen, sodass zwischen den Kuchenböden eine Schicht Marmelade, dann die Sahnefüllung und nochmals eine Schicht Marmelade zu sehen sind, wenn man die Torte aufschneidet.

Die Holunder-Sahnetorte mit der Sahne einstreichen, mit einen Perlrand und gehackten Pistazien verzieren.
Den Puderzucker mit 2 EL Holunderblütensirup und 2EL Zitronensaft glatt rühren und einen Gussspiegel in der Mitte der Torte auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url