Irish Stew mit Guinness

Andy Küchencottage

Hallöchen meine Lieben,

ich melde mich mit einem irischen Gericht zurück. Mein Mann und ich sind dermaßen begeistert vom Irish Stew, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte. Ihr müsst natürlich Lamm mögen.  Ist ja nicht jedermanns Sache.  Bei uns wird es das irische Nationalgericht jedenfalls öfter geben. Gegessen habe ich dieses Gericht während unserer Irland-Rundreise in einem Pub in Westirland, mein Mann hingegen in Südirland. Das Stew wurde sehr unterschiedlich zubereitet. Meines wurde als eine Art Gulasch serviert mit dicklicher Soße. Er hat es als Eintopf gegessen. Hat beides gut geschmeckt, aber ich bevorzuge das Stew mit eingedickter Soße, deshalb bekommt ihr auch ein solches Rezept von mir. 🙂 

Irish Stew mit Guinness

Zutaten:
500g Lammfleisch (Bauch oder Beine)
3 Karotten
5-7 Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Thymian
Salz, Pfeffer
1 EL Mehl
2 EL Rapsöl
1 1/2 l Wasser
500ml Guinness

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauchzehe putzen und hacken.  Karotten  und Kartoffeln schälen und würfeln. Das Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Lammfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch kurz in 1 EL Öl anbraten.  Das Wasser  und Guinness zugießen. Kartoffeln, Karotten und Thymian (nicht zu sparsam mit dem Thymian sein) zufügen  und mit Salz sowie Pfeffer würzen.  Das Ganze bei schwacher Hitze für mindestens 2 Stunden köcheln lassen. Falls das Wasser zu sehr verdampft einfach etwas nachgießen.
Öl in einer kleinen Pfanne oder kleinem Topf erhitzen, Mehl zufügen und glatt rühren (Mehlschwitze herstellen).  Diese dann unter Rühren in das Stew geben und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit andickt.  Nochmals nach Wunsch abschmecken und mit frischem Brot servieren.

Ich wünsche euch einen guten Appetit! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url