Kabeljau-Quiche mit Spinat

Andy Küchencottage

Heute war ich mutig und habe erstmalig ein Gericht mit Kabeljau zubereitet. Für Eilige: Kauft man das küchenfertige Kabeljaufilet erspart man sich Arbeit und die Zubereitung geht recht fix. Eigentlich bin ich eher der Lachs-Typ, muss allerdings sagen, dass mir auch der Kabeljau sehr gut geschmeckt hat. Fazit: Ich bin froh, dass ich es ausprobiert habe und werde mich in Zukunft auch an weitere Frischarten herantrauen!

Kabeljau-Quiche

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: ~30-35 Minuten

Zutaten:
1 Blätterteig
300g TK-Spinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200g Kabeljaufilet
1 EL Zitronensaft
100g Creme Fraîche
1 EL Sahne
etwas Reibekäse
gerieb. Muskatnuss
frischer Dill
1 EL Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Den Backofen auf 170 Ober- und Unterhitze vorheizen.
Blätterteig ausrollen und vorsichtig in eine gefettete Tarte-Backform drücken. Einen ~1cm hohen Rand lassen.

Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Im Öl glasig dünsten. Anschließend den Spinat zugeben und für einige Minuten mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Fisch abbrausen, -tupfen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Ein Esslöffel Zitronensaft darüber geben. Mit Pfeffer würzen.

Die Sahne mit der Creme Fraîche verrühren und Muskatnuss hinein reiben.
Erst die Creme, dann den Spinat-Mix und die Kabeljaustücke auf dem Blätterteig verteilen. Mit etwas Reibekäse bestreuen und für ca. 30 Minuten auf unterer Schiene backen.

Den Dill waschen, abtupfen, zerkleinern und vor dem Servieren auf der Quiche verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url