Lachs-Couscous-Päckchen

Categories:Kochen, Rezepte-Blog
Andy Küchencottage

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Garzeit: 15-20 Minuten


Zutaten für zwei Personen:

2 Lachsfilets
250g Möhren
1Bund Frühlingszwiebeln
1EL Rapsöl
Salz & Pfeffer
150g Couscous
1/2 TL Zimt
1TL Curry
200ml Gemüsebrühe
1 Bio-Zitrone
Petersilie


Die Möhren schälen und die Frühlingszwiebeln putzen. Beides schräg in 0,5cm dicke Scheiben schneiden.

Die Möhren und Zwiebeln mit etwas Öl in einer Pfanne circa 3 Minuten andünsten. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Couscous mit Zimt und Curry mischen und zusammen mit der Brühe in einen Topf geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten quellen lassen. Falls das Couscous zu trocken wird, etwas Brühe nachschütten. Am Ende die Möhren und die Frühlingszwiebeln mit untermischen. Etwas Schale der Bio-Zitrone abreiben und sie dann in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Den Lachs waschen, abtupfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Backpapier auf einem Blech bereit legen. Die Hälfte vom Couscous auf die Mitte des Backpapiers geben und darauf das Lachsfilet setzen.  Anschließend mit Zitronen-Zesten und Petersilie bestreuen und die Zitronenscheiben darauf legen. Das Backpapier nun wie ein Bonbon falten und die Enden fest drehen, damit es sich im Backofen nicht öffnet. Das gleiche Spiel noch einmal mit der anderen Hälfte Couscous und dem zweiten Lachsfilet.

Die Backpapier-Päckchen auf mittlerer Stufe für 15-20 Minuten bei 190 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen geben.

Tipp: Die Backpapierbonbons erst beim Servieren öffnen, dann steigt einem der Duft und das gute Aroma verführerisch in die Nase. Herrlich!

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url