Lachs im Blätterteig | mit Zanderfarce & Spinat

Andy Küchencottage

Lachs im Blätterteig

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit:  18-22 Minuten
Kühlzeit: 20 Minuten

Zutaten für ca. 4 Personen:

150g Zanderfilet ohne Haut
400g Lachsfilet ohne Haut
Salz, Pfeffer
150g Blattspinat
70g Sahne
1 Ei
2 EL Wermut
1-2 Pck. Blätterteig

Zum Lachs im Blätterteig passt hervorragend die Champagnersoße mit Estragon. Hier geht’s zum Rezept:

Zubereitung:
Zanderfilet waschen, trocken tupfen und eventuell Gräten entfernen.  Mit Salz und Pfeffer würzen, in grobe Würfel schneiden und für ca. 20 Minuten ins Gefrierfach legen.

Während dessen Lachsfilet waschen, trocken tupfen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Frischhaltefolie auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Den Blattspinat für eine halbe Minute im kochenden Salzwasser blanchieren und danach sofort mit Eiswasser abschrecken. Die Blätter nun auf Frischhaltefolie legen und mit einem Teigroller platt rollen, so dass es sozusagen eine Spinatdecke ergibt.

Den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zander mit Sahne, Eiweiß, Wermut, Salz sowie Pfeffer in einem Mixer pürieren. Die Farce auf den Blattspinat streichen, das Lachsfilet drauf legen und das Ganze dann einrollen.
Den Blätterteig entsprechend zu schneiden. Die Spinat-Lachs-Rolle darin einpacken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Wenn ihr so ein tolles Blätterteiggitter möchtet wie auf dem Foto, dann findet ihr unten im Anhang den Link wo es den Küchenschneider zu kaufen gibt.

Im Backofen für ca. 18-22 Minuten backen.  Wird der Blätterteig zu dunkel das Blech in den letzten 5 Minuten ins untere Backofendrittel stellen.

Hier geht’s zum Gitterroller für das schöne Blätterteiggitter: Gitterroller

One Comment

  1. 15. Dezember 2017 at 18:37

    […] Hier geht’s zum Rezept für den Lachs: Lachs im Blätterteig | mit Zanderfarce und Spinat […]

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url