Dunkle Schokosünde mit Ganache

Andy Küchencottage

Ultra fluffig, zart-schmelzend und zum Umfallen lecker? In diesem Kuchen ist das alles vereint. Geilster Schokokuchen ever <3!

Zutaten:
200g Butter
600g Zartbitterschokolade
50g Haselnüsse, Mandelkerne
8 Eier
150g brauner Zucker
3EL Wasser
1 Prise Salz
50g gem. Mandeln
50g Mehl
100g feiner Zucker
200g Sahne
geriebene Zitronenschale
1/3 rote geraspelte Chili

Zubereitung:
Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Springform fetten und Mehlen. Butter in einem Topf zerlassen. Den Topf anschließend vom Herd ziehen. 400g Schokolade grob hacken, zur Butter geben und darin schmelzen. Dabei häufig umrühren. Die Butter-Schoko-Masse beiseite stellen und handwarm abkühlen lassen.

Nüsse & Mandelkerne auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 10 Minuten rösten und dann abkühlen lassen. Alle Eier trennen, Eigelb und Zucker 5 Minuten cremig aufschlagen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Den Butter-Schoko-Mix unter die Eigelbcreme rühren. Gemahlene Mandeln, Mehl und geraspelte Zitronenschale sowie geraspelte Chili einrühren. Das Eischnee unterheben. Die Masse in die runde Backform geben, 35-40 Minuten backen und auskühlen lassen.

Den braunen Zucker in einer Pfanne mit dem Wasser unter Rühren schmelzen. Die gerösteten Haselnüsse & Kerne dazu geben und darin goldgelb karamellisieren. Auf ein Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

200 Gramm Sahne erhitzen. Die Sahne sollte jedoch nicht kochen. Die restlichen 200 Gramm Schokolade grob hacken und zur Sahne in den Topf geben. Alles zu einer glatten Ganache rühren. Den Schokoladenkuchen aus der Backform lösen, behutsam auf eine Tortenplatte setzen. Die Zartbitter-Ganache gleichmäßig auf die Torte gießen und mit Nüssen sowie Kernen belegen. Die Ganache sollte beim Servieren etwas angetrocknet sein.

One Comment

  1. Jowy
    JowyAntworten
    21. April 2016 at 19:53

    War einfach zu gut um wahr zu sein!!! Muss ich selbst auch mal ausprobieren 😀 EIN TRAUM!

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url