Weckglas mit Backmischung – Geschenke aus der Küche

Andy Küchencottage

Weckglas mit Backmischung - Geschenke aus der Küche

In den Geschäften hab ich tolle Backmischungen in dekorativen Flaschen gesehen. Allerdings finde ich dass diese sehr teuer verkauft werden und man die Backmischungen zum Verschenken ganz einfach selbst machen kann. Es geht schnell, ist günstiger und außerdem kommt's selbstgemacht viel besser bei den Beschenkten an. Besonders, wenn man die Anleitung für die Mischung hübsch gestaltet und ein bisschen Weihnachtsdekoration dran hängt. Für die Backmischung habe ich mir ein Rezept ausgedacht, dass der Beschenkte schnell zubereiten kann und das natürlich auch zu Weihnachten passt. Und was passt da denn besser als Zimt!?
Auf den Fotos sind sowohl Flaschen als auch Gläser zu sehen, die ich übrig hatte. Man kann aber auch bspw.  Marmeladengläser oder ähnliches benutzen.

Ein geeignetes Rezept, dessen Zutaten perfekt in ein 0,5l Weckglas passen habe ich hier für euch:

Zimt-Cashew-Cranberry-Cookies

Solltet ihr kleinere Gläser haben und die Zutaten passen nicht alle rein,  dann einfach weniger Kerne und Cranberries einfüllen.

Das ist die Kurzanleitung für euer Geschenkkärtchen für das oben genannte Rezept:

Backmischung für
Zimt-Cashew-Cranberry-Cookies

Zufügen: 125g Butter
Zubereitung: Zutaten mit 125g Butter verkneten. Zu Kugeln formen, auf ein Blech mit Backpapier legen (mit reichlich Abstand) und bei 190 Grad für ca. 10 Minuten goldbraun backen.
Das vollständige Rezept gibt's auf www.kuechencottage.de


Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url