Andy Küchencottage

Herrlich wie es bei der Zubereitung der Törtchen in der Küche nach Orange duftet. Besonders im Winter, wenn in den Geschäften süße reife Früchte verkauft werden. Wenn ihr möchtet könnt ihr die Törtchen mit einer Orangenscheibe oder einen Zimtstern belegen und dann die Orangensoße darüber geben. Muss aber nicht sein!

Rezept für Zimtsterne gibt's übrigens hier: http://kuechencottage.de/zarte-zimtsterne/

Zimt-Orangen-Törtchen

Vorbereitungszeit: 20-25 Minuten

Backzeit: ca. 20 Minuten

 

Zutaten:
1 Blätterteig
1/2 TL Zimt
Vanilleextrakt oder
Mark einer Vanilleschote
2 Eier
1 Bio-Orange
2 EL Zucker
2 EL Creme Fraîche
4-5 EL Zucker

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Blätterteig ausrollen, mit Zimt bestreuen und wieder einrollen. Die Blätterteigrolle in sechs gleichmäßige Stücke schneiden. Die Stücke senkrecht aufstellen und mit der Handfläche etwas flach drücken. In ein Muffin-Blech verteilen und an den Rand drücken. Im Ofen ca. 10 Minuten backen.

Etwas Orangenschale raspeln, den Saft einer halben Orange auspressen. Das Blech herausholen und den Teig nochmals vorsichtig an den Rand drücken. Vorsicht, bitte nicht die Finger verbrennen! 🙂 Am besten einen Löffel dafür verwenden.

Für die Füllung Vanille, Eier, abgeriebene Schale und 2 EL Orangensaft, 2 EL Zucker und die Creme Fraîche vermengen.  Die Törtchen damit befüllen und nochmals 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die andere Orangenhälfte in Scheiben schneiden und die Schale entfernen. Damit die Zimt-Orangen-Törtchen belegen.

Als letztes wird die Orangensoße zubereitet. Restlichen Orangensaft sowie 4-5 EL Zucker unter Rühren bei geringer Temperatur für ein paar Minuten erhitzen. Die gold-braune Soße über die Törtchen verteilen. Es sollte nur eine dünne Schicht Soße auf die Zimt-Orangen-Törtchen, damit der Blätterteig nicht durchweicht.

One Comment

  1. Reiner Jakubeit
    Reiner JakubeitAntworten
    20. Dezember 2016 at 13:50

    Lecker,lecker!

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url