Weihnachtsspecial Menü | Teil 1 | Häppchen & Vorspeise

Andy Küchencottage

Im letzten Jahr hab ich zum ersten Mal ein Weihnachtsessen für meine Familie gegeben. Diesen Dezember möchte ich euch das Menü vorstellen. Angefangen mit der Vorspeise, außerdem Punsch, bis hin zum Dessert und der Tischdekoration. Es ist ja immer eine schwierige Sache etwas auszusuchen, dass dann auch wirklich allen gut schmeckt. Da es bei meinen Eltern jedes Jahr köstliche Weihnachtsgans gibt, fiel das schon mal weg. Ich hätte sie sowieso nicht so toll hinbekommen wie meine Mutter . Was es dann letztendlich geworden ist erfahrt ihr in Teil 2 des Weihnachtsspezials.

Beginnen wir mit der Vorspeise. Es gab einen schönen frischen Feldsalat mit Dattel-Walnuss-Dressing. Vorweg hatte ich verschiedene Häppchen serviert.

Die Häppchen bestehen aus folgenden Zutaten:

Pumpernickel und Vollkornbrotscheiben, Käseaufschnitt, Frischkäse, Oliven, Kresse, Rinderschinken, Paprikastreifen, Zaziki (2 EL), Cherrytomaten, Lachscreme (6 EL), verschiedene Minisalamis, Butter.
Außerdem braucht ihr einen Sternenausstecher, um das Brot in „Form“ zu bringen.

Rezept für den frischen Feldsalat mit Dattel-Walnuss-Dressing

Zutaten für den Salat:
1 Pck. Feldsalat
1 Pck. Minimozzarella
1 Pck. Babyspinat
Handvoll geröstete Walnüsse

Zutaten für das Dressing:
4 EL Dattelbalsam
2 EL Walnussöl
~1 TL Limettensaft
Salz & Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung:
Den Salat und Babyspinat waschen und putzen. Grobe Stiele entfernen.

Alle Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben und ordentlich schütteln bis sich die Zutaten verbunden haben. Den Teller mit einem Teil des Dressings schön verzieren. Darauf den Feldsalat und den Babyspinat verteilen. Das restliche Dressing darüber tröpfeln und mit Minimozzarella und Walnüssen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url